Dienstag, 31. Juli 2012

Knieperalarm

Und gestern Abend hat der Kleine das erste Mal genau gegen meine Hand gestupst. Hach!

Kommentare:

  1. Wie lieb ♥
    Das war sicher ein ganz besonderer Moment.
    Danke fürs Teilhabenlassen.

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Also ich muss mal fragen, was "kniepern" ist. Ich kenne das Wort nur als anderes Wort für "abmahnen" und die Knieper sind Krebsscheren ...
    Grübelnde Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso!
      Kniepern bedeutet soviel wie "Heulen" oder "Weinen", meistens aus Rührung oder Freude.
      Ich weiß gar nicht, ob es ein offizielles Wort ist, aber geprägt hat das Wort für mich "Frau Ami", die war mal eine sehr bekannte Bloggerin.

      Löschen
    2. Auch weiter südlich als so weit im Norden wie bei dir ist das bekannt :-)
      Ich kenn es als Tränchen wegkniepern, also wegblinzeln.
      Und ich schätze, es ist begrifflich verwandt mit "Äugsen kniepen" für schäkernd ein Auge zukneifen - so wie: ;-)

      Cornelia

      Löschen